Home  |   Unterrichtspakete Grundschule   |   Unterrichtspakete Sekundarstufe I + II   |   Schüler führen Schüler   |   Museumskunde   |   Lehrerfortbildung   |   Links   |   Aktuelles

Einführende Bemerkungen zum 1. Kursjahr

Das auf den folgenden Seiten vorgestellte Konzept bezieht sich auf das erste Kursjahr des Faches „Museumskunde“, also auf das 9. Schuljahr. Das übergreifende Thema des Kurses, der zwei Wochenstunden umfasst, ist dabei „Leben im Mittelalter“.

Als Rahmenbedingungen sind folgende Aspekte zu nennen:

  • Die einzelnen Sitzungen des Kurses finden überwiegend in drei der Lübecker Museen statt, und zwar im Museum Holstentor, im Kulturforum Burgkloster mit Museum für Archäologie (hier ist zu beachten, dass dieses Museum wegen Renovierungs- und Umbauarbeiten zum Ende des Jahres 2011 schließt) und im St. Annen-Museum. Dabei ist im Museum Holstentor sowie im St. Annen-Museum die Nutzung museumspädagogischer Räume möglich.
    Teilweise ist es jedoch auch notwendig (siehe Übersichten zu den Kurshalbjahren), für den Unterricht den Computerraum der eigenen Schule oder die Stadtbibliothek zu nutzen.
  • Die Schülerinnen und Schüler führen während des Kurses eine Mappe mit Protokollen der einzelnen Sitzungen sowie Museumssteckbriefen (siehe Arbeitsmaterial). Im ersten Kurshalbjahr erarbeiten sie sich zudem selbstständig in Einzelarbeit ein aus einer vorgegebenen Liste gewähltes Thema (siehe Arbeitsmaterial). Im zweiten Halbjahr erstellen sie in Gruppenarbeit eine Rallye in einem der drei besuchten Museen.
    Neben der Mitarbeit in den einzelnen Sitzungen bilden diese Arbeistergebnisse die Grundlage für das Festsetzen der Halbjahres-/Ganzjahresnoten.